TechThursday: Top Apps für den besseren Umgang mit Geld


Nach dem Sommer verändert sich auch Sinneswunder ein wenig, und ich hoffe mal in eine Richtung die auch euch zusagt. Eine der neuen Änderungen ist der TechThursday. Und siehe da, heute ist tatsächlich Donnerstag das heißt es gibt ein wenig Technologie-Kram für euch.

Ein wichtiges Thema, das leider zu oft als laaaangweilig abgestempelt wird ist: Geld. Ja genau das, wovon die meisten von uns nie genug haben. Damit wir aber einen tollen Überblick über unsere Finanzen (schon wieder so ein fades Wort) bekommen, haben einige kreative Menschen hilfreiche Apps entwickelt die uns den Umgang mit Geld erleichtern sollen.

Einige der Apps habe ich selbst bereits ausprobiert, und eventuell kennt ihr auch die eine oder andere App aus dieser Liste. Los geht’s!

Ausgaben Manager

Der Ausgaben Manager ist wohl eine der schöneren Finanz-Apps die es zurzeit gibt. Aber die App ist nicht nur hübsch anzusehen, sie kann auch wirklich was. Man erhält hiermit eine tolle Übersicht über die eigenen Einnahmen und Ausgaben, und das wann immer man möchte. Endlich sieht man mal wohin das Geld eigentlich gegangen ist. Achja, und die App ist auch noch kostenlos im Google Play Store erhältlich.

ausgaben-manager-screenshots-2

Mint.com

Diese App bietet nicht nur einen super Einblick in die eigenen Finanzen, die Hersteller garantieren auch vollsten Datenschutz und Sicherheit. Mit über 10 Millionen Nutzern ist dies wohl doch nicht nur eine kleine App. Näheres auf der Website.

mint

Wallet

Mit diesem kleinen Helferlein behält man die Übersicht über die eigenen Ein- und Ausgaben sehr gut, außerdem bietet die App (angeblich) einen sicheren Umgang mit Daten. Könnte ich auch mal ausprobieren. Für Android-Nutzer im Google Play Store zu finden.

sinneswunder-wallet

Money Control

Diese App zeigt ebenfalls wieviel Geld man wofür ausgegeben hat, sehr schön an. Zu Beginn gibt man ein Startbudget ein, zum Beispiel das Gehalt. Nach jedem Einkauf zieht man einfach von diesem Betrag die ausgegebene Summe ab, und das Ganze ohne viel Aufwand. Die App gibt’s vorerst nur für Windows 8.1, Windows Phone, iOS und Mac-Nutzer. Weitere Infos dazu hier: http://mobiware.de/moneycontrol

sinneswunder-moneycontrol

 

Und habt ihr Erfahrungen mit solchen Finanz-Apps und nutzt vielleicht sogar eine der oben genannten? Und was haltet ihr eigentlich vom TechThursday? Ich freue mich auf euer Feedback! ♥

*Sponsored Post*

DAS KÖNNTE DIR AUCH GEFALLEN

TechThursday – V7 Headset & Lautsprecher
October 02, 2014

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind gekennzeichnet*