Sweet Strawberry Muffins


Schon bald sollte es soweit sein, dann kommt hoffentlich die Erdbeerzeit nach Österreich (vorausgesetzt natürlich, das Wetter spielt mit). Für alle die nicht mehr länger warten können und sich beim Spaziergang über den Markt von so einigen knallroten Erdbeeren anspringen lassen, habe ich vielleicht das Richtige.

Da Muffins eine meiner großen (kleinen) Leidenschaften sind, musste ich diesmal natürlich auch wieder welche zaubern. Und ich will mich nicht in zu hohen Tönen loben (oder gar angeben!), aber diese Muffins werden alle „Erdbeerverliebten“ aus den Socken hauen!

Also hier bitte nur weiterlesen wenn man sooo extrem auf Erdbeeren steht wie meine Wenigkeit.

sinneswunder-erdbeer-muffins-17Muffin ohne Frosting

Das braucht man für die Muffins

  • 100 g (weiche) Butter
  • 150 g Zucker
  • 1 TL Vanillezucker
  • 2 Eier
  • 175 g Mehl
  • 1 TL Backpulver
  • 1 Prise Salz
  • 50 ml Milch
  • 150 g Erdbeeren, fein gehackt

Für das Frosting

  • 30 g (weiche) Butter
  • 30 g Natur-Joghurt
  • 30 g Erdbeeren, fein gehackt
  • 175 g Puderzucker, bei Bedarf mehr

Die Zubereitung der Muffins

Den Backofen auf 175° vorheizen (150° Umluft). Für den Teig die Butter mit dem Zucker und dem Vanillezucker schaumig rühren. Die Eier danach einzeln hinzugeben. Das Mehl mit dem Backpulver und dem Salz vermischen und abwechselnd mit der Milch unter die Butter-Ei-Masse rühren.

Zuletzt die Erdbeeren fein hacken und unterheben.

Den fertigen Teig gleichmäßig auf 12 Muffinförmchen (Standardgröße) verteilen und für ca. 20 Minuten auf mittlerer Schiene backen.

Wenn sich der grandiose Erdbeerduft verbreitet hat und die Muffins bereits draußen auskühlen kann das Frosting zubereitet werden.

Strawberry Muffins mit FrostingMuffin mit Erdbeeren

Erdbeer-Frosting

Für das Frosting die Butter, das Joghurt und die gehackten Erdbeeren vermischen. Zum Schluß den Puderzucker hinzugeben bis eine cremige Masse entsteht.

Wenn die Muffins gut ausgekühlt sind können sie auch schon mit dem Frosting „bekleckert“ werden. Natürlich nur in einer ganz dünnen Schicht.

Und wenn ihr noch ein paar Erdbeeren übrig habt könnt ihr diese auch auf dem Frosting platzieren.

Erdbeer Muffin mit PfingstroseMuffin ohne FrostingMuffin Armee

So schnell sind diese kleinen „Sweet Strawberry Muffins“ gemacht und sie schmecken einfach nur himmlisch!! Also wer in der Erdbeersaison nicht weiß was er mit den ganzen Erdbeeren anfangen soll (außer Marmelade zu produzieren) der hat jetzt eine Muffin-Option gelesen.

Viel Spaß beim Backen ♥

DAS KÖNNTE DIR AUCH GEFALLEN

Erdbeer Caprese mit Pistazien-Pesto
July 03, 2015
Erdbeer Konfitüre im Glas
June 16, 2014
Vegane Schokomuffins in Rosa
March 23, 2014
Apfel küsst Mini-Muffin
January 27, 2014

3 Kommentare

Yvonne
Reply 13. Mai 2014

Ui ui ui, ich lieeebe Erdbeeren! Freu mich schon total auf die Erdbeerzeit, dann kann ich endlich Erdbeeren pflücken gehen! Hab mir das Rezept mal abgespeichert und hoffe, es fällt mir wieder ein, wenn ich endlich Erdbeeren daheim hab, damit ich sie ausprobieren kann! :D

Hanna
Reply 9. Juni 2014

Hi Sabina, vielen Dank für dieses tolle Rezept. Ich habe es am Samstag ausprobiert und die Muffins waren einfach nur köstlich!
In den Teig habe ich Buttermilch statt Milch gemischt. Das Frosting ist bei mir nicht richtig fest geworden, aber abgesehen davon, dass sich das Essen dadurch etwas schwieriger gestaltete, war das ganz egal. Vielleicht habe ich auch einfach etwas zu viel Frosting auf die Muffins gekleckert :D aber es war einfach zu lecker!
Solange es Erdbeeren gibt, werde ich diese Muffins wohl noch öfter backen :)

Liebe Grüße
Hanna

    sinneswunder
    Reply 10. Juni 2014

    Hallo Hanna, freut mich dass sie dir geschmeckt haben. Das gute am Frosting ist dass man es immer weglassen kann ;) Ich mach oft nur einen Teil mit Frosting und den anderen ohne. ;)

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind gekennzeichnet*