Prag in 66 Stunden


Ich war weg. Wer hier regelmäßiger reinschaut dem wird das vermutlich aufgefallen sein denn es gab knapp eine Woche lang nichts Neues zu sehen. Zumindest für die Leser hier. Ich habe in der Zwischenzeit vier grandiose Tage in Prag verbracht und ganz brav Fotos geschossen die ich euch in diesem Beitrag zeigen möchte.

Prag hat uns nicht nur mit den tollen Gebäuden beeindruckt sondern auch mit den gastfreundlichen Leuten, obwohl der eine oder andere wohl auch seinen schlechten Tag gehabt haben muss. Die Spaziergänge durch die Stadt waren total interessant und vor allem inspirierend. Am Ende des Tages fielen wir jedes Mal hundemüde ins Bett. Wir haben uns total ausgepowert und eine wahnsinnig schöne und einzigartige Stadt aus nächster Nähe kennengelernt.

Obwohl es bereits mein zweiter Besuch in Prag war fand ich es diesmal besonders schön – vermutlich weil der Valentinstag und unser Jahrestag genau an diesem Wochenende stattfanden. Meine Instagram-Follower waren während meiner Zeit in Prag immer Up-to-Date weil ich einfach jedes Fünkchen WLAN ausgenutzt habe um ein paar Fotos zu posten. Da der Laptop diesmal zu Hause bleiben musste (weil Zugreisen auch ohne Laptop anstrengend genug sein können), musste diesmal mein Handy herhalten.

Da wir ständig auf der Suche nach dem nächsten Café, Bar oder Restaurant waren, stießen wir auf einige coole Läden. Der mit Abstand süßeste Laden war Sweet & Pepper Days in dem ich einen himmlischen Bagel mit Avocado und Putenschinken gegessen habe. Bei meinem nächsten Besuch in Prag will ich da unbedingt wieder hin.

Da es extrem viele Fotos geworden sind und ich euch keines vorenthalten will hier mein Tipp:

Damit ihr beim Fotos gucken noch mehr Spaß habt empfehle ich euch zur musikalischen Untermalung dieses Stück von Bedrich Smetana, dessen Statue ich ebenfalls fotografiert habe. Wer es lieber nicht ganz so klassisch haben möchte kann sich auch den Soundtrack von der „Fabelhaften Welt der Amelie“ anhören. Beides wie ich finde eine gute Wahl.

Und jetzt viel Spaß beim „durchscrollen“♥

Die Prager Strassenbahn Bunte HauswändeAn der Moldau Das TagesmenüPrager ArchitekturStatue von Bedrich Smetana MittagessenVor der KarlsbrückeDie Karlsbrücke und Himmel Boat TripsEin Kanaldeckel Karluv MostStatue von Karl IV. Statue auf der KarlsbrückeRestaurant mit StilStrassenlaterneDie Tschechische FlaggeFahrrad-KutscheGebäude in der Innenstadt I'm BlueGrosses Angebot Gallery Bijoux My name is WHO? Wegweiser Brunnen im Hof der Prager BurgSchrei nach Kunst Wache vor der Prager BurgDer Veitsdom St.Veits Dom Details Gargoyle von unten Alte MauernMaria Theresias Spuren Ein wichtiger Typ Süsses aus der Chocolaterie Prag von Oben Etwas Grünes Offline Marketing Graffiti nach meinem Geschmack Schwäne auf der MoldauEine Haustür WolkenstreichlerVysehradBank im Botanischen GartenKleiner Wegweiser Details aus dem Botanischen Garten Schwarz und Weiss Prag ist TOP Eingang zu Sweet & Pepper DaysWillkommen in Prag So drückt man richtigDer Prager Hauptbahnhof JerusalemsynagogePrager Rathausuhr Leckere SpezialitätenStilmix Vollmond über der KarlsbrückeDie Moldau im Glanz der NachtDie Prager Burg bei Nacht

DAS KÖNNTE DIR AUCH GEFALLEN

10 Gründe um nach Prag zu fahren
September 16, 2016
What’s in my travel bag? – Städtetrip nach Prag
August 25, 2016
Trödel – & Raritäten-Flohmarkt in Salzburg
December 26, 2013

8 Kommentare

Yvonne
Reply 18. Februar 2014

Das schaut sooo schön aus! Eigentlich war ich der Meinung, dass ich da nicht hin will (Bratislava hat mich zu sehr enttäuscht!), aber wenn ich deine Bilder sehe, dann kommt mir doch wieder die Lust, irgendwann mal da hinzufahren. Zum Glück liegt es nicht auf der anderen Seite der Welt ;D

Liebe Grüße, Yvonne :)

Steffy
Reply 19. Februar 2014

Ich war nur einmal in Prag und es war wirklich schön, wie deine Bilder!

Lara
Reply 20. Februar 2014

Hab mich gerade zufällig auf deinen Blog verirrt. ;)
Gefällt mir gut!
Ich lass mal liebe Grüße und ein Abo da!
Lara - www.kleiderkraenzchen.com

Queen of Jet Lags
Reply 23. Februar 2014

Babe! Super cool blog!!! I just started following you on Bloglovin' :-).. I would appreciate it and would love it if you can follow back!

Love,

Noor
http://queenofjetlags.com

Johannes
Reply 18. November 2014

Da werden Erinnerungen wieder wach... :-) Besonders das Essen hatte es mir angetan. Die Auswahl an Knödeln findet man sonst selten irgendwo.

    Sabina
    Reply 18. November 2014

    Da geb ich dir Recht. Obwohl es in Österreich viele Arten von Knödeln gibt, die Tschechen können das durchaus überbieten :)

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind gekennzeichnet*