Neue alte Tassen zaubern


In unserem Küchenschrank verstecken sich schon seit langer Zeit sieben schneeweiße Tassen (ohne Untertassen). Und nachdem sie von anderen, schöneren Tassen bereits ziemlich in den Hintergrund gedrängt wurde, dachte ich mir es wird Zeit für was Neues.

Langweilige, weiße Tassen

Schluss mit dem langweiligen Porzellan-Weiß und her mit modernen Mustern. Ich habe mir dazu vor kurzem Lackmalstifte in den Farben Gold, Silber, Bronze, Schwarz und Weiß besorgt. Das tolle an den Stiften ist das sie toll haften und dennoch nicht im Ofen gebacken werden müssen. Sehr praktisch.

Das ist vermutlich das kürzeste DIY das es gibt. Besorgt euch eben solche Lackmalstifte (gibt es in jedem Schreibwarenladen und hier) und Tassen die euch zu langweilig sind (lieber nicht Oma’s teures Porzellan). Die Tassen sollten natürlich halbwegs sauber sein bevor ihr mit dem Verzieren beginnt.

Polka-Dot Variante

Für meine Tassen habe ich hauptsächlich die Gold- und Silberstifte verwendet, weil die am schönsten das Licht reflektieren. Die Farbauswahl bleibt euch natürlich zur Gänze selbst überlassen.

Ganz wichtig natürlich, malt erstmal an einer unauffälligen Stelle vor, dann kann später nichts schief gehen.

Der TestPolka-Dots im Gold und Silber Die silbernen Pfeile Geometrische Anordnung Hier anheben Vier Pfeile - eine Tasse Diamonds are a girls best friend Kreuzstich-Tasse Liebe und Tassen Florales Retro Muster Fast alle im Überblick Modernes Retro Design Drei Pfeile Blümchen Tasse Blümchen und Pfeil Noch mehr Pfeile Neues Service

Ich hoffe mein kleiner DIY-Tipp hat euch auch auf neue Ideen gebracht, und ihr habt genauso viel Spaß (und ein ruhiges Händchen) beim verzieren ♥

DAS KÖNNTE DIR AUCH GEFALLEN

Bloody Popsicles für Halloween
October 30, 2015
Schilder für den Kräutergarten
May 20, 2014
Donnerstags auf der Schranne
May 15, 2014
Bunte Origami Schmetterlinge
March 10, 2014
Kätzchen fürs Kätzchen
February 09, 2014
Ein Waschbär für die Schlüssel
February 03, 2014
Klein aber oho! Sterne aus Papier
January 22, 2014
Ein Wochenende in Bratislava
January 16, 2014
Jetzt kommt Sinneswunder!
December 10, 2013

7 Kommentare

Yvonne
Reply 3. März 2014

Ohh wie toll! Ich hatte zur Weihnachtszeit vor, viele solcher Tassen zu verschenken, am Ende scheiterte es aber daran, dass ich keines dieser Stifte finden konnte, haha! Darf ich fragen von wo deine sind? Und ist die Farbe auch spülmaschinenfest? :)

    sinneswunder
    Reply 4. März 2014

    Hallo Yvonne, ich hab die Stifte aus dem Libro. Hab im Beitrag noch den Amazon-Link dazu eingetragen. Wie spülmaschinenfest das Ganze ist wird sich noch zeigen. Die normale Handwäsche halten sie aber durchaus aus :)

Caro
Reply 3. März 2014

Oh! Sind! Die! Toll!

    sinneswunder
    Reply 4. März 2014

    Dankeschön. Du musst mal auf Tee und Kuchen vorbei kommen, dann können wir sie testen. Aber musst dir deine Untertassen selbst mitnehmen, ich hab ja keine passenden^^

Bärbel
Reply 30. August 2014

Halli Hallo :-)
Die Idee ist toll !!! Die Tassen würden gut zu einem Bastelabend mit den Kids passen. Die Tassen wären anschließend ein tolles Geschenk für Oma und Opa......mh.... ich werde gleich mal meinen Keller stürmen und nach Tassen suchen, die passen.
Danke Dir :-)
Bärbel

Julie
Reply 6. Januar 2015

Die sehen ja toll aus, erinnern mich vom Stil her total an die von Anthropologie! Werd' ich demnächst auch unbedingt mal ausprobieren! :-)

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind gekennzeichnet*