Leckeres Zitronen-Minze-Sorbet


Man glaubt es kaum, aber der Sommer nähert sich mit großen Schritten. Obwohl es ab und zu so scheint als würde er uns kurz überspringen, wenn er uns beispielsweise wieder ein Gewitter beschert. Nichtsdestotrotz wird es immer wärmer und wenn es wärmer wird, wird uns heiß, und wenn uns heiß ist wollen wir uns abkühlen. Nun hat aber nicht ein jeder ein Plantschbecken oder gar einen Luxuspool im Garten stehen (oder gar einen Garten!) – Nein, wir Normalsterblichen müssen uns anders zu helfen wissen, und das geht meiner Meinung nach am besten mit einem erfrischenden Sorbet.

Warum ein Sorbet und kein Eis? Weil’s schneller geht und trotzdem mega lecker schmeckt. Einzige Voraussetzung ist das man die Konsistenz des Sorbets richtig auf die Reihe bekommt. Aber das sollte eigentlich ein Klacks sein!

Zitronen-Minze Sorbet

Ich habe mich somit letztens mit meiner (kleinen) Schwester dran gemacht ein Zitronen-Minze-Sorbet herzustellen. Nachdem ich vorher noch nie selbst ein Sorbet gemacht habe (weil der Name selbst nach „Das könnte schwer sein“ klingt) habe ich mich dazu überreden lassen. Und es war ein mega Erfolg wie ich finde.

Das wird benötigt

  • 2 unbehandelte Zitronen
  • 150 g Zucker
  • 300 ml Wasser
  • 1 Eiweiß
  • Minze
  • Zitronenscheiben, Minze und Zitronenschale zum Verzieren

Und so wird’s gemacht

Eine Zitrone waschen, trocken tupfen und anschließend die Schale fein abreiben.

Dann das Wasser, den Zucker und die Zitronenschale unter Rühren kurz aufkochen lassen, bis der Zucker vollständig aufgelöst ist. Das Zuckerwasser abkühlen lassen.

Zitrone trifft Minze

Beide Zitronen auspressen. Das Eiweiß mit den Schneebesen des Handrührgerätes steif schlagen. Zuckersirup, Zitronensaft und Eischnee verrühren.

In eine Schüssel geben und 2 ½  bis 3 Stunden gefrieren lassen. Dabei immer wieder mal durchrühren. Inzwischen wird die Minze gewaschen, getrocknet und die Blättchen von den Stielen gezupft und, bis auf einige zum Verzieren, in Streifen geschnitten.

Sorbet aus Zitronen

Das Sorbet 20-30 Minuten vor dem Servieren aus dem Gefrierfach nehmen und Minzestreifen unterrühren. Das Ganze in vier Dessertgläser füllen, und nach Belieben mit restlichen Minzeblättchen, Zitronenscheiben und Zitronenschale verziert servieren.

So sieht’s aus! Fertig ist das lecker, frische Sorbet.

Zitronen-Sorbet mit Minze

Ich wünsche nun einen fruchtig, frischen Sommerstart ♥

DAS KÖNNTE DIR AUCH GEFALLEN

Herbstliches Apfel-Quitten Kompott
November 05, 2015
Bloody Popsicles für Halloween
October 30, 2015
Erdbeer Caprese mit Pistazien-Pesto
July 03, 2015
Ein Sommer in Rogoznica
August 12, 2014
Fresh Summer Drinks
June 10, 2014
Der Zitronenkuchen
June 03, 2014
Mango-Granatapfel-Smoothie
April 04, 2014
Vegane Schokomuffins in Rosa
March 23, 2014
Veganer Gugelhupf mit Schokolade
March 16, 2014

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind gekennzeichnet*