Kätzchen fürs Kätzchen


Ich wollte schon immer mal ein Stofftier nähen. Aber da ich keine Kinder o.ä. habe dachte ich mir unsere Katze würde sich vielleicht auch über ein kleines „Kuscheltier“ freuen. Das hier war die Vorlage für das Stoffkätzchen:

Katzen Vorlage

Ich muss zugeben, dass ich nicht 100% zufrieden mit meinem Kätzchen bin da ich mich her sehr spontan dazu entschieden hatte sie zu machen hatte ich auch ein paar wichtige Utensilien nicht zur Hand. Damit es aber bei euch besser funktioniert, hab ich hier nochmal die genaue Anleitung.

Das braucht ihr fürs Stoffkätzchen

  • Eine Stoffschere
  • Einen schönen Stoff eurer Wahl
  • Füllwatte
  • Nähmaschine
  • Stickgarn + Sticknadel (alternativ habe ich einen Textilstift verwendet)
  • Katzenminze

Stoffkätzchen

Und los geht’s

Die Vorlage auf Wunschgröße ausdrucken und ausschneiden. Danach auf die linke Stoffseite die Konturen nachzeichnen und mit etwa 1-2 cm Abstand zur Zeichnung ausschneiden. Nicht vergessen das Ganze zweimal zu machen da es logischerweise ein Vorder und eine Rückseite gibt.

Aufzeichen

Die zwei Stoffteile mit Stecknadeln aufeinander fixiern, und nochmals darauf achten sie rechts auf rechts zu platzieren.

Gaaanz wichtig: Das Hinterteil (also unter dem Schwanz) oder eine andere Stelle vorerst nicht zu vernähen da man das Stoffkätzchen dann später weder wenden noch befüllen kann, was ziemlich unvorteilhaft wäre!!

Das Nähen

Sobald nun die zwei Stoffteile zusammengenäht wurden wird das ganze gewendet sodass die schöne Stoffseite wieder sichtbar wird. Jetzt kann die Katze mit Füllwatte befüllt werden. Achtet besonders bei den Pfötchen darauf sie richtig auszufüllen da sie sonst so unförmig werden wie meine. Wenn ihr das Stoffkätzchen später eurer Katze schenken wollt könnt ihr sie nun mit Katzenminze füllen. Da stehen ja Katzen bekanntlich drauf.

Mit Füllwatte füllen

Wenn das vollbracht ist kann auch die zuvor offen gelassene Stelle wieder vernäht werden.

Nun braucht das Kätzchen noch ein Gesicht. Ich habe es mir einfach gemacht und einfach eines mit Textilmarker „drauf gemalt“. Die schönere Variante ist natürlich die mit dem Stickgarn. Einfach das Gesicht auf dem Stoff vorzeichnen und dann mit einer Sticknadel und gewünschtem Garn nachsticken.

Das schlafende Kätzchen

Daraufhin eurem „echten“ Kätzchen zum spielen anbieten. Meine hat sie erstmal von oben bis unten abgeschleckt. Das war’s dann aber auch schon. Seitdem liegt das Stoffkätzchen irgendwo im Eck und wird nicht mal mehr eines schiefen Blickes gewürdigt. Es war eine kurze Liebe auf den ersten Schleck.

DSCF0922

Ich hoffe ihr könnt mit dieser kleinen Stoffkätzchen-Anleitung was anfangen und wünsche viel Spaß beim Nähen ♥

DAS KÖNNTE DIR AUCH GEFALLEN

Bloody Popsicles für Halloween
October 30, 2015
Schilder für den Kräutergarten
May 20, 2014
Bunte Origami Schmetterlinge
March 10, 2014
Neue alte Tassen zaubern
March 03, 2014
Ein Waschbär für die Schlüssel
February 03, 2014
Klein aber oho! Sterne aus Papier
January 22, 2014
Jetzt kommt Sinneswunder!
December 10, 2013

6 Kommentare

Caro
Reply 9. Februar 2014

Das Kätzchen ist doch fast zu schade für's Kätzchen! Sehr hübsch :)
Unsere Katzen haben ja was Spielzeug angeht sehr spezielle Vorlieben - die eine gibt sich ausschließlich mit meinen Ketten ab und zerkaut sie mit Feuereifer, die andere liebt Stofftiere - v.a. eine kleine weiße Katzenhandpuppe, die mittlerweile eher braun statt weiß ist ^^ - allerdings suchen sie sich natürlich immer genau die Teile aus, die eigentlich nicht für sie bestimmt sind. Und verteilen das Klumpert dann über die ganze Wohnung.

Yvonne
Reply 9. Februar 2014

Hallo! :)
Deine Katze ist total süß! Früher in der Schule haben wir auch andauernd solche kleine Stofftierchen gemacht, seitdem bin ich nicht mehr dazu gekommen bzw. ich habe immer vergessen, ein paar in meiner Freizeit zu machen! Mal schauen, ob ich jemals dazu kommen werde ;)

Liebe Grüße, Yvonne :)

Cookies&Style
Reply 11. Februar 2014

Oh wie süß die beide sind! Das würde meinen beiden bestimmt auch gut gefallen. Vielleicht sollte ich mir meine Nähmaschine zulegen?!

LG,
Cookies

soulsister
Reply 14. Februar 2014

Hey - das ist niedlich! Unser Kater steht tatsächlich auf Kissen ... da kriegt er wohl nochmal eins... herz-lichst soulsister PS. So sieht's aus, wenn er es sich gemütlich macht => http://soulsistermeetsfriends.com/2013/09/11/und-plotzlich-ist-es-herbst/

Birgit LÖwin.g
Reply 30. April 2014

Ist das nett.... unsere Hündin schleppt auch immer irgedeinen Polster durch die Gegend und legt dann immer ihren Kopf darauf... sogar, wenn sie in den Garten geht... und den Besuchern wird ein Polster gebracht, aber nicht hergegeben :-D ... ich müsste ihr allerdings wenn, dann ein größeres Katzenpolster nähen
LG Birgit

Fräulein Muster
Reply 13. Februar 2015

Huhu,
das ist ja vielleicht eine süße Idee & dem Kätzchen scheint es zu gefallen :) Vielleicht als kleiner Tipp ein wenig Baldrian hinein geben & dann bleibt es bestimmt nicht in der Ecke liegen :)

Ansonsten finde ich es total schön gelungen, den Punktestoff find ich auch zuckersüß.
Liebe Grüße Heike

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind gekennzeichnet*