Ich will nicht mehr. Sendepause.


Auf Sinneswunder ist schon längere Zeit „Sendepause“. Bisher hatte ich mich noch nicht dazu geäußert und das wollte ich mit diesem, vorerst letzten Beitrag auf Sinneswunder tun.

Veränderungen.

Aktuell passiert bei mir sehr viel und das letzte halbe Jahr verlief für mich sehr turbulent – auf eine gute Art und Weise. Dennoch habe ich gemerkt dass ich mich verändert habe und mich nicht mehr mit meinem Blog, so wie du ihn aktuell vor dir siehst, identifizieren kann. Ich habe lange überlegt was ich tun könnte um wieder Spaß am Bloggen zu bekommen aber ich habe einfach gemerkt dass das Schreiben allein schon lange nicht mehr ausreicht.

Ich bin kein „Modepüppchen“ und auch nicht #instafamous noch wollte ich das jemals sein. Vielmehr habe ich diese „BloggerInnen“ stets belächelt. Mir waren meine Zahlen nie so wichtig, mir ging es einfach darum meine Ideen und Inspirationen festzuhalten und mit anderen zu teilen. Doch das reicht nicht mehr.

Ich will mich nicht damit auseinandersetzen müssen, wann ich welches künstlich inszenierte Foto auf Instagram oder Facebook poste um nicht im Feed meiner Follower unter zu gehen. Momentan habe ich das alles einfach satt und möchte kein Teil dieser „Bloggerwelt“ mehr sein.

Zukunft.

Ich weiß nicht was die Zukunft für Sinneswunder bringen wird und ob es eine geben wird. Den Blog werde ich für eine Zeit stilllegen und auch auf meinen Social Media Kanäle wird es sehr ruhig werden. Für einen unbestimmten Zeitraum kehre ich dem „Blogger-Lifestyle“ also den Rücken und konzentriere mich auf Dinge die mir wirklich wichtig sind.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind gekennzeichnet*