Dark Forest Smoothie


Wenn mir vor zwei Jahren jemand gesagt hätte dass ich mal Spinat trinken, und es mögen würde, hätte ich demjenigen vermutlich einen Vogel gezeigt. Ich war zwar schon immer ein großer Fan von Grünzeug aber erst seit ich einen Smoothie Maker besitze wage ich es auch grüne Säfte zu trinken.

Und nun, kann ich von mir behaupten das ich grüne Smoothies lieber trinke als andere. Warum das so ist kann ich eigentlich nicht logisch begründen, aber vielleicht weil man im Hinterkopf hat: Boah, ich bin so heftig und trinke Spinat! Whaaaat!?

sinneswunder-dark-forest-02

Meinen ersten grünen Smoothie habe ich auch bereits mit euch geteilt (den habe ich übrigens danach noch ein paar Mal gemacht). Heute gibt es eine abgewandelte Version, und auch die Zutaten variieren dezent.

Auch der Hulk hatte als grüne Zutat den Spinat (hier nehme ich übrigens immer Babyspinat, weil ich nie an den großen ran kommen). Diesen Smoothie habe ich einfach mal den Dark Forest Smoothie genannt. Warum? Nun ja, er ist dunkelgrün wie ein Wald … bei Nacht … oder so. Logisch oder nicht? 

sinneswunder-dark-forest-01

Nun aber zu den Zutaten für diesen Fitmacher.

Das wird benötigt

  • 1 handvoll Spinat
  • Erdbeeren
  • Heidelbeeren
  • 1 Banane
  • Wasser
  • Karottensaft

sinneswunder-dark-forest-08

Wie das so bei Smoothies üblich ist, wird alles klein geschnippelt und in den Smoothie Maker gepackt. Daraufhin kann man schon aufs Knöpfchen drücken und alles mixen. Das Wasser könnt ihr zu Beginn bereits mit dazu geben. Den Karottensaft dann einfach langsam dazu geben sodass die richtige Konsistenz entsteht.

Eigentlich war das Ganze ein kleines Experiment meinerseits aber ich muss sagen der Smoothie war echt lecker obwohl er wirklich nicht so aussieht. Und generell sei gesagt dass man Smoothies immer so abwandeln kann wie man es selbst mag, deswegen sind sie so toll, sie passen sich an ihrer Umgebung an. Wie Chamäleons. Smoothäleons!!

sinneswunder-dark-forest-09

PS: Wenn man nach Dark Forest Smoothies googlet findet man lauter dunkelROTE Smoothies. Ich finde ja das der Name zu diesem „hübschen“ Säftchen viel besser passt. Was meint ihr? ♥

DAS KÖNNTE DIR AUCH GEFALLEN

3 grüne Smoothies und ein Gewinnspiel
June 24, 2016
Erdbeer Caprese mit Pistazien-Pesto
July 03, 2015
Frozen-Watermelon-Smoothie
June 20, 2014
Der Zitronenkuchen
June 03, 2014
Banana-Strawberry Smoothie
May 31, 2014
Frischer Avocado-Aufstrich
May 06, 2014
Mango-Granatapfel-Smoothie
April 04, 2014
Der geflochtene Brioche-Zopf
March 30, 2014
Der Hulk unter den Smoothies
January 31, 2014

1 Kommentare

TanjasBunteWelt
Reply 13. Februar 2015

Hallo,
Spinat mag ich ja überhaupt nicht, aber in den Smoothies stört er mich komischerweise nicht wirklich.
LG Tanja

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind gekennzeichnet*