Bloody Popsicles für Halloween


Halloween steht vor der Tür und da ich ein großer Fan von allem gruseligen bin, dachte ich mir es ist mal Zeit für ein Spooky-Rezept, hier auf Sinneswunder.

Weil ich noch nie einen Beitrag über Eis gemacht habe, und ich finde das man Eis am Stiel (oder Popsicles) zu jeder Jahreszeit essen kann, gibt es heute eine leicht, düster angehauchte Variante. Bloody Popsicles!!

Zu Halloween kann es für mich nicht „grausig“ genug sein, statt echtem Blut gibt es aber gefrorene Beeren die dem Eis den „blutigen“ Look verpassen sollen!

Bloody Zutaten

  • 1 Banane
  • ca. 300 g Beeren
  • Trinkjoghurt oder normales Joghurt
  • 50ml Wasser

So geht’s

So kurz wie die Zutatenliste ist auch die Zubereitung. Fast.

Die Banane werden zu allererst mit dem Joghurt püriert. Ich habe dies mit meinem heiß geliebten Smoothie-Maker gemacht weil ich noch immer keinen Pürierstab besitze! Aber das hat ausgezeichnet funktioniert.

Mit Honig oder Agavendicksaft kann man das Eis zusätzlich süßen!

Das flüssige Bananen-Joghurt wird dann, bis zur Hälfte, in kleine Eis-Förmchen (meine sind von hier) gefüllt und vorerst ohne Stiele in den Gefrierschrank gestellt. Das Ganze soll leicht einfrieren damit sich die zweite Schicht, die aus den Beeren besteht, nicht zu stark mit der Ersten vermischt.

sinneswunder-bloody-ice-cream-01

Während die erste Eis-Schicht vor sich hin friert, werden ca. 300 g gefrorene Beeren abgewogen (mein Lieblingswaage gibt es übrigens hier), wie viele ihr verwendet kommt ganz darauf an, wie viel Eis am Stiel ihr später haben möchtet. Es können natürlich auch frische Beeren sein, das bleibt dann euch überlassen. Danach werden die Beeren mit dem Wasser püriert und es entsteht ein Art „Beeren-Smoothie“ den man eigentlich auch so schon genießen könnte.

sinneswunder-bloody-ice-cream-04

Sobald die erste Schicht leicht fest geworden ist (ca. 20 Minuten), geben wir die dunkelrote Beerenmischung in die Förmchen. Nun können wir auch die Eis-Stiele einsetzen und das Ganze für ca. 3-4 Stunden in den Gefrierschrank stellen (oder bis sie komplett gefroren sind). 

sinneswunder-bloody-ice-cream-09

That’s it!

Die Halloween-Party wäre gerettet! Wer also noch etwas leckeres für die kommende Halloween-Party sucht, weiß jetzt wie’s geht!

DAS KÖNNTE DIR AUCH GEFALLEN

Herbstliches Apfel-Quitten Kompott
November 05, 2015
Leckeres Zitronen-Minze-Sorbet
May 27, 2014
Schilder für den Kräutergarten
May 20, 2014
Vegane Schokomuffins in Rosa
March 23, 2014
Veganer Gugelhupf mit Schokolade
March 16, 2014
Bunte Origami Schmetterlinge
March 10, 2014
Neue alte Tassen zaubern
March 03, 2014
Leckere Chocolate-Chip-Cookies
February 25, 2014
Kätzchen fürs Kätzchen
February 09, 2014

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind gekennzeichnet*